FAQ : Coronavirus Covid-19

FAQ – COVID-19 / Coronavirus

Um so gut wie möglich auf Ihre Fragen zu antworten, finden Sie hiernach die FAQ mit den Antworten auf Ihre häufigsten Fragen.

Wenn Sie der Urlaubskasse Ihre Bankkontonummer mitgeteilt haben (um das nachzuschlagen, gehen Sie zur Anwendung Mein Urlaubskonto), wird Ihr Urlaubsgeld zwischen Mai und Juni 2020 auf die Kontonummer überwiesen werden. Weitere Auskünfte auf der Seite "Urlaubsgeld".


Nein, Ihr Urlaubsgeld 2020 hängt von Ihrer Arbeitsleistungen 2019 ab. Die vorübergehende Arbeitslosigkeit infolge höherer Gewalt auf grund des Coronavirus dieses Jahr (2020) wird also keinen Einfluss auf den Betrag des Urlaubsgeldes 2020 haben.

Die Tage vorübergehender Arbeitslosigkeit infolge höherer Gewalt aufgrund des Coronavirus werden für die Jahresurlaubstage und das gesetzliche Urlaubsgeld im Jahr 2021 gleichgesetzt. Die bezweckte Periode geht vom 1. Februar bis zum 30. Juni 2020. Ein königlicher Erlass wird am 4. Juni 2020 angenommen um diese Gleichsetzung wirksam zu machen.

Der bezweckte Zeitraum erstreckt sich ebenfalls vom 1. Juli bis zum 31. August 2020. Ein königlicher Erlass wurde am 13. September  2020 angenommen um diese Gleichsetzung wirksam zu machen.

Das LJU ist nicht zuständig um die Anträge der Arbeitslosigkeit zu verarbeiten. Es hat also keinen Sinn um unserer Anstalt die Formulare zu schicken. Bitte schicken Sie dem LfA diesen Antrag und schlagen Sie die Website des LfA für weitere Auskünfte nach.

Wegen der Gesundheitskrisis infolge Covid-19, haben die Personen, die im Reinigungssektor, Dienstleistungsscheckssektor, Horecasektor, Zeitarbeitssektor und Betriebe für angepasste Arbeit beschäftigt sind, außergewöhnlich ihr Urlaubsgeld 2020 während des Monates Mai bekommen. Für die anderen Sektoren wird das Urlaubsgeld wie üblich während der Monate Mai und Juni überwiesen. Um die Zahlungsdatum herauszufinden, melden Sie sich beim Onlinedienst Meinurlaubskonto.be an.